fasziendo_logo_4.jpg

 

           

       

                        

Body-Stylist

F A S Z I E N

Vibrierende Rolle gegen Cellulite


Good Vibrations

Wer gut trainiert ist und eine noch stärkere Massage als mit der herkömmlichen BlackRoll aushalten kann, sollte einmal die BlackRoll VYPER ausprobieren.

Durch die Vibration wird Vyper zu einem effektiven Turbo-Gerät gegen Cellulite.

Die Rolle ist im Inneren mit einem leistungsstarken Akku ausgestattet und vibriert selbständig.

Die Massagewirkung ist durch das Rütteln über den gesamten Zeitraum des Rollens sehr stark und effektiv.

Durch die Vibration werden so viele Nerven gleichzeitig stimuliert, dass eventuell vorhandene, problematische Stellen „ohne großes Aufsehen“ quasi nebenbei bearbeitet werden. 

Einfach 2-3x pro Woche 10 Minuten lang Oberschenkel und Po abrollen. Fertig.

Der Druck veranlasst die Bindegewebszellen (Fibroblasten) zur Bildung neuen Kollagens.

Kollagen ist das Strukturprotein, das den Körper strafft und ihm ein festes Bindegewebe verleiht. 

Weil das Bindegewebe auf immer wiederkehrende Belastungen reagiert, ist es maßgeblich für den Erfolg, dass du wirklich regelmäßig alle zwei bis drei Tage rollst. 

Das kollagene Fasernetz bildet sich kontinuierlich. Erste sichtbare Ergebnisse erhältst du nach etwa 3 Monaten.

Das heißt: Nach einem Jahr ist die Hälfte und nach zwei Jahren das komplette Bindegewebe runderneuert.







Quelle: Amazon






Quelle: Amazon

Cellulite unter KontROLLE

Die BlackRoll VYPER verfügt über drei verschieden starke Stufen und hält bei vollem Akku 240 Minuten, also 4 Stunden.

Die Rolle kann aber auch ausgeschaltet bleiben und wie eine normale Faszienrolle benutzt werden.

Für den, der die VYPER einmal ausprobiert hat und sie "gut verträgt", ist es allerdings ungewohnt, wieder zur "stillen" Rolle zu wechseln (es fühlt sich fast so an, als würde man ein totes Pferd reiten).

Aber nicht nur Beine und Po profitieren von der Massage. Auch bei verspannungsbedingten Rückenschmerzen verschafft das Abrollen des Rückens neues Wohlbefinden.

Die Vyper wird für so manchen zum persönlichen 24-Stunden-Masseur werden (und kann einige Wellnessbehandlungen ersetzen). 

So gut die Effekte der BlackRoll VYPER sind: Es ist nicht empfehlenswert, mit dieser Rolle zu beginnen.

Allerdings lässt sie sich anfangs auch ohne Vibration nutzen bis das Gewebe den Druck aushält.

Anschliessend die schwächste Stufe einstellen und auf einer dämpfenden Unterlage (Fitnessmatte oder Teppich) im Sitzen beginnen. Den Rücken erst dann rollen, wenn alles andere problemlos funktioniert. 

Zusätzlich zur VYPER-Rolle ist im Set ein Ladekabel, eine Minirolle (zur Massage der Fusssohle) sowie ein BlackRoll Ball (Durchmesser: 8 Zentimeter) enthalten, um Verhärtungen an Brust und Rücken zu lösen.


Gewicht: 1,8 Kilo. Preis: ca. 160€





Quelle: Amazon



summer-1188595_640.jpg

Vergleichstest mit Medisana

Eine preisgünstige Variante ist von der Firma Medisana (ca. 80€) erhältlich.

Sie bietet - neben der Preisersparnis von etwa 50% - vier Vibrationsstärken zur Auswahl (Vyper hat drei). 

Bei der Anwendung haben sich im direkten Vergleichstest keine wirklichen Unterschiede gezeigt. 

Sie sind v.a. subjektiver Natur. Der eine findet Medisanas Rolle an den Beinen angenehmer, am Rücken aber die BlackRoll Vyper (oder umgekehrt).



Fazit

Wer mit der normalen Faszienrolle gut klar kommt, für den sind beide Modelle empfehlenswert. Sie sind zuhause anwendbar und nehmen wenig Platz weg.

Vergleicht man die Kosten mit manuellen Behandlungen (Bindegewebsmassage oder Lymphdrainage), dann hat sich eine vibrierende Rolle schon nach wenigen Anwendungen preislich bezahlt gemacht.


Falls du unsicher bist, welche Faszienrolle für dich geeignet ist, oder wenn du dich grundsätzlich erst einmal über Faszienrollen informieren möchtest, dann geht es hier entlang.



Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wie Hollywood Cellulite wegrollt

Eine 5000 Jahre alte Methode gegen Cellulite

8 Tipps, wie du im Alltag dein Bindegewebe straffst

Faszien trainieren: Ein 3-Minuten-Quickie

Cellulite loswerden: Die Wahrheit

Faszien und Cellulite




Dein Feedback ist uns wichtig!

Hinterlasse deshalb einen Kommentar!

empty