fasziendo_logo_4.jpg

 

           

       

                        

Body-Stylist

F A S Z I E N

Volle Luxus-Rolle


FASZIEN_RUECKEN_GESAESS.jpg

©fascialnet.com











Die Faszienrolle ist nicht nur wegen ihrer Wirkung bei Schmerzgeplagten und Fitnessbegeisterten beliebt, sondern auch bei Leistungssportlern.

Auch Profis wie die Spieler der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft schwören auf das Training mit der Faszienrolle. 

Allerdings macht der technische Fortschritt vor nichts Halt. Und so hat auch der BlackRoll-Hersteller sein Top-Produkt verbessert.

Herausgekommen ist ein Premium-Modell der Luxusklasse, sozusagen der Porsche unter den Faszienrollen. Es heißt: VYPER.

Benutzt wird VYPER zum Beispiel schon von Profi-Sportlern wie Lindsey Vonn (Skirennläuferin).

Good Vibrations

Wer gut trainiert ist und eine noch stärkere Massage als mit der herkömmlichen BlackRoll aushalten kann, sollte einmal die BlackRoll VYPER ausprobieren. Sie ist im Inneren mit einem leistungsstarken Akku ausgestattet und vibriert selbständig.

Die Massagewirkung ist durch das Rütteln über den gesamten Zeitraum des Rollens sehr stark und effektiv.

Durch die Vibration werden so viele Nerven gleichzeitig stimuliert, dass problematische Triggerpunkte „ohne großes Aufsehen“ quasi nebenbei bearbeitet werden. 

Sie dient dem Aufwärmen vor dem Sport ebenso wie der Regeneration nach dem Training.

Durch die Vibration ist Vyper außerdem der Cellulite-Killer Nummer 1. Einfach 2-3x pro Woche zehn Minuten lang Oberschenkel und Po abrollen. Fertig.

Der Druck veranlasst die Bindegewebszellen (Fibroblasten) zur Bildung neuen Kollagens.

Kollagen ist das Strukturprotein, das den Körper strafft und ihm ein festes Bindegewebe verleiht. 

Weil das Bindegewebe auf dauerhafte Belastungen reagiert, ist es maßgeblich für den Erfolg, dass du wirklich regelmäßig alle zwei bis drei Tage rollst. 

Das kollagene Fasernetz bildet sich kontinuierlich. Erste sichtbare Ergebnisse erhältst du nach etwa 3 Monaten.

Das heißt: Nach einem Jahr ist die Hälfte und nach 2 Jahren das komplette Bindegewebe runderneuert.








vibration.jpg

Nicht gerührt, sondern gerüttelt

Die BlackRoll VYPER verfügt über drei verschieden starke Stufen. Bei vollem Akku hält die Rolle 240 Minuten, also 4 Stunden lang.

Die Rolle kann aber auch ausgeschaltet bleiben und wie eine normale Faszienrolle benutzt werden.

Für den, der die VYPER einmal ausprobiert hat und sie gut verträgt, ist es allerdings ungewohnt, wenn er wieder zur bewegungslosen Rolle wechselt: Das fühlt sich fast so an, als würde man ein totes Pferd reiten.

Gewicht: 1,8 Kilo

Preis: ca. 160€

Zusätzlich zur VYPER-Rolle ist im Set ein Ladekabel, eine Minirolle (zur Massage der Fusssohle) sowie ein BlackRoll Ball (Durchmesser: 8 Zentimeter) enthalten, um Verhärtungen an Brust und Rücken zu lösen.



Hinweis

So gut die Effekte der BlackRoll VYPER sind: Es ist nicht empfehlenswert, mit dieser Rolle zu beginnen.

Allerdings lässt sich die VYPER-Rolle anfangs auch ohne Vibration nutzen bis das Gewebe den Druck aushält.

Die Praxis hat gezeigt, dass gerade schwere Menschen mit Rückenschmerzen enorm von dieser Rolle profitieren.



Vergleichstest mit Medisana

Eine preisgünstige Variante ist von der Firma Medisana (ca. 80€) erhältlich.


Sie bietet - neben der Preisersparnis von etwa 50% (!) - vier Vibrationsstärken zur Auswahl (Vyper hat drei). 


Bei der Anwendung haben sich im direkten Vergleichstest keine wirklichen Unterschiede gezeigt. 

Sie sind v.a. subjektiver Natur. Der eine findet Medisanas Rolle an den Beinen angenehmer, am Rücken aber eher die BlackRoll Vyper (oder umgekehrt...).



Fazit

Wer mit der normalen Faszienrolle gut klar kommt, für den sind beide Modelle empfehlenswert. Sie sind zuhause anwendbar und nehmen wenig Platz weg.

Vergleicht man die Kosten mit manuellen Behandlungen (Bindegewebsmassage oder Lymphdrainage), dann hat sich eine vibrierende Rolle schon nach wenigen Anwendungen preislich bezahlt gemacht.

Falls du unsicher bist, welche Faszienrolle für dich geeignet ist, oder wenn du dich grundsätzlich erst einmal über Faszienrollen informieren möchtest, dann geht es hier entlang.



Dein Feedback ist uns wichtig!

Hast du die vibrierende Rolle bereits ausprobiert? Sag uns, wie es dir damit ergangen ist! 

empty